Pfadfinder meistern Aufgabe in 72 Stunden

Es mutete an wie eine Freilandschreinerei. Kreissäge, Stichsägen,
Bandschleifer, Oberfräse, Schrauben und Akkuschrauber, Farben und Lacke, Holz als Bretter, Paletten, Vierkant oder Baumstamm und jede Menge fleißige Handwerker verwandelten den Innenhof der katholischen Kirche St. Franziskus in Obertürkheim in eine große Werkstatt. Unter dem Motto „Uns schickt der Himmel“ beteiligte sich der Pfadfinderstamm der Deutschen Pfadfinderschaft St. Georg (DPSG) aus Stuttgart-Obertürkheim an der deutschlandweiten 72 Stunden-Aktion des BDKJ – dieses Jahr bereits zum vierten Mal.

Unter der Schirmherrschaft von Bezirksvorsteher Peter Beier entstanden zwischen Donnerstag und Sonntag zahlreiche Spielgeräte für die Kindertagesstätte Franz von Assisi und eine Hauswand wurde neugestaltet. 35 Kinder und Erwachsene des Pfadfinderstammes sammelten Ideen, schmiedeten Pläne, erstellten Materiallisten, sammelten Spenden, organisierten Material größtenteils auf Spendenbasis bei den umliegenden Betrieben und Geschäften
und werkelten bis am Ende der Aktion eine Spielküche, eine Eisdiele,
Balancierstämme, eine Wippe, Klettergeräte, Geduldspiele, ein Weidentipi und ein Zauberwald in einem kleinen Fest an die Kindergartenkinder feierlich übergeben werden konnten. Am Samstag wurde die Gruppe noch von einigen Geflüchteten von der Gruppe ArrivalAid unterstützt, die tatkräftig mit anpackten. Die Kindergarteneltern unterstützen die Aktion ihrerseits durch Essensspenden.

(Andrea Pachner)

Dieser Beitrag wurde unter St. Franziskus, Startseite veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.