Firmung in Zeiten der Pandemie

Lange wurde mit der rasanten Entwicklung der Infektionszahlen und einem verantwortlichen Umgang damit gerungen, aber schlussendlich war klar: Die Firmlinge sollen endlich ihr verschobenes Fest nachholen!

So feierten am 17.10.2020 sieben Jugendliche um 10.30 Uhr und acht um 14.30 Uhr in einem feierlichen Gottesdienst mit schöner musikalischer Gestaltung ihre Firmung in St. Franziskus. Firmspender bei allen sechs Firmungen in St. Urban ist Pfarrer Gälle, der dankenswerterweise tatkräftig von den Firmbegleitern unterstützt wird. Leider mussten die Regelungen sehr verschärft werden. Dennoch konnten die Gefirmten die wichtigsten Menschen mit in die Kirche bringen und hoffentlich einen besonderen Moment des Glaubens erleben, der ihnen lange in Erinnerung bleibt. Wir hoffen sehr, dass auch aus den verbleibenden 28 Firmlingen im November Neugefirmte werden können.

Die Firmgottesdienste am 7. und 21. November können auf Grund der aktuellen Entwicklung nicht stattfinden.

(Bild: Pfarrbriefservice.de)

Dieser Beitrag wurde unter Firmvorbereitung, Startseite veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.