Papst erlässt weltkirchliche Regelungen bei Missbrauch

Unter dem Titel „Vos estis lux mundi“ – Ihr seid das Licht der Welt – geht es in einem neuen päpstlichen Dokument um Meldepflicht für Missbrauchsfälle, um verpflichtende Anlaufstellen in jedem Bistum und um Verfahren zum Umgang mit Vorwürfen gegen Bischöfe. Der Vatikan veröffentlichte das Dokument an diesem Donnerstag.

Dieser Beitrag wurde unter News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.