Allerheiligen und Allerseelen: „Damit ihr nicht trauert wie die, die keine Hoffnung haben.“ (vgl. 1 Thess 4,13)

In den Oberen Neckarvororten feiern die Katholiken am 1. November den Festtag Allerheiligen und am 2. November das Fest Allerseelen.
Beide Tage sind zutiefst von der christlichen Hoffnung auf die Auferstehung der Toten geprägt.

In St. Franziskus und St. Christophorus wird am Sonntag, 1. November, um 9.30 Uhr Eucharistie gefeiert, ebenso findet an Allerheiligen um 10.45 Uhr in St. Johannes und St. Markus eine Heilige Messe statt. In Hedelfingen schließt sich an den Gottesdienst direkt der Gräberbesuch auf den Friedhöfen in Hedelfingen und Rohracker an. Um 15 Uhr an Allerheiligen findet dann nachmittags auf den Friedhof in Untertürkheim eine Andacht im Freien mit Gräberbesuch statt.

Die Vorabendmesse am 31.10. entfällt.

Am Festtag Allerseelen (Montag, 2. November) gedenken die Katholiken ihren Verstorbenen und beten für sie. Deie Eucharistie wird um 18.30 Uhr in St. Christophorus gefeiert.

Herzliche Einladung zur Mitfeier und zum Gebet für unsere Verstorbenen!

Bitte beachten Sie bei allen Gottesdienste die aktuell gültigen Hygiene- und Abstandsregeln.

(Bild: Johannes Simon, Pfarrbriefservice.de)

Dieser Beitrag wurde unter St. Christophorus, St. Franziskus, St. Johannes, St. Markus, Startseite veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.