Bis mindestens 16. Mai: Gottesdienst an Sonn- und Feiertagen im Freien

Auf Grund der 49. Mitteilung zur Aktuellen Lage seitens des Bischofs und der Diözese wird den Kirchengemeinden die Möglichkeit eingeräumt, bei einem Inzidenzwert zwischen 200 und 300 Gottesdienste im Freien zu feiern.
Nach Rücksprache mit den Gewählten Vorsitzenden haben wir entschieden, dass wir nicht alle geplanten Gottesdienste ins Freie verlegen können, aber eine zentrale Eucharistiefeier am Sonntag in der Gesamtkirchengemeinde St. Urban anbieten.

Auf Grund der räumlichen Gegebenheiten haben wir uns dabei für den Platz zwischen der Pfarrkirche St. Franziskus/GZO und Kita-Gebäude „Franz von Assisi“ in Obertürkheim (Zugang über Aprikosenstraße 24) entschieden.

Herzliche Einladung zur Eucharistiefeier am Sonntag, 9. Mai, um 9.30 Uhr.
Ebenso findet auf Grund der aktullen Inzidenzwerte nur eine Eucharistiefeier um 9.30 Uhr am Hochfest Christi Himmelfahrt (13. Mai) und am 7. Ostersonntag (16. Mai) in Obertürkheim statt.

Bitte beachten Sie folgende organisatorische Hinweise:

  • Anmeldung: Auf Grund der sehr begrenzten Plätze zum Mitfeiern ist eine telefonische Anmeldung in einem Pfarramt unserer Gesamtkirchengemeinde zu den Öffnungszeiten oder via dem Handy des Pastoralteams (0160 745 4719 ) zur Mitfeier zwingend notwendig.
  • Regeln: Die allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln sind einzuhalten.
  • Wetter: Der Gottesdienst findet bei jedem Wetter statt. Bitte achten Sie auf passende Kleidung im Freien.

Die Werktagsgottesdienste werden weiterhin ohne Gemeinde gefeiert.
Die Vorabendmesse entfällt bis auf Weiteres.
Selbstverständlich können Sie mir gerne weiterhin Ihre Gebetsanliegen hierfür mitteilen.

Ich freue mich, dass es so möglich ist, dass wir wenigstens an Sonn- und Feiertagen mit einer kleinen Gruppe Eucharistie feiern können.
Herzlichen Dank allen, die mithelfen beim Vorbereiten und Durchführen dieser kurzfristigen „Notlösung“ mitten in der Pandemie.
Sobald wir zur gewohnten Gottesdienstordnung an den Sonn- und Werktagen zurückkehren können, werden Sie per Newsletter sowie hier auf der Homepage informiert.

Pfarrer Andreas Gälle

(Bild: www.pfarrbriefservice.de)

Dieser Beitrag wurde unter Startseite veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.