Taufe

Sie wollen Ihr Kind taufen lassen,

dann freuen wir uns, wenn Sie mit Ihrem Wohnsitzpfarramt unserer Seelsorgeeinheit Kontakt aufnehmen. Tauffeiern  finden in den Gemeinden unserer Seelsorgeeinheit ca. 2 x monatlich an Sonntagen um 12.00 Uhr – in der Regel mit 2 Tauffamilien – statt. Informationen zu den Taufterminen erhalten Sie in Ihrem Pfarrbüro.

Für die Anmeldung zur Taufe wird benötigt: eine Kopie der Geburtsurkunde Ihres Kindes, eine Genehmigung Ihres Pfarramtes (falls Ihre Familie nicht unserer Gemeinde angehört),  Patenbescheinigung/en,  welche die Patin/der Pate ebenfalls von deren jeweiligen Wohnsitzpfarramt ausgestellt bekommen.

Das Patenamt ist ein kirchliches Amt, welches der Pate eingeht. Daher muss der Pate Mitglied der Kirche sein, um dieses Amt ausfüllen zu können. Der Pate soll dem Patenkind in wichtigen Fragen des christlichen Glaubens und des Lebens zur Seite stehen können.

Bei der schriftlichen Anmeldung im Taufpfarramt erfahren Sie auch die Termine für je ein Taufgespräch mit den Taufkatecheten und ein Gespräch mit dem Taufspender (Pfarrer oder Diakon). Zu diesen Gesprächen sind die Taufpaten ebenfalls herzlich eingeladen.

Nach der Taufe erstellt das Taufpfarramt eine Taufurkunde bzw. trägt die Taufe in Ihr Familienstammbuch ein. Ebenso wird die Taufe Ihres Kindes in den Kirchenbüchern vermerkt und an das Standesamt des Wohnsitzes weitergemeldet.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.