Liturgische Dienste

Im Rahmen der „liturgischen Dienste“ wirken Gemeindemitglieder in den Bereichen Wortverkündigung und Eucharistiehilfe bei der Gestaltung der Gottesdienste mit.

Eine Gruppe von Wortgottesfeier-LeiterInnen übernimmt die Gestaltung von Gottesdiensten an Sonntagen, an denen keine Eucharistiefeier stattfinden kann.

Zur Aus- und Weiterbildung gibt es Angebote verschiedener kirchlicher Träger, die von Mitgliedern der Gruppe wahrgenommen werden können und von der Gemeinde  unterstützt werden.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.