Eucharistie

Die Eucharistie (griech. eucharistia = „Danksagung“)ist der ursprüngliche Name des bei der Einsetzung des Abendmahls gesprochenen Dankgebetes (Mt 26,26–28); davon abgeleitet, Bezeichnung für die von der Kirche begangene Feier zum Gedächtnis an das letzte Abendmahl Jesu Christi (heilige Messe) und seines Todes und seiner Auferstehung. Die Eucharistie-Feier ist zentraler Bestandteil des katholischen Gottesdienstes; die Eucharistie ist eines der sieben Sakramente. Mit Eucharistie werden auch die konsekrierten Opfergaben Brot (Hostie) und Wein bezeichnet.

Die Feier der Eucharistie ist der zentrale katholische Gottesdienste, auch Messfeier oder heilige Messe genannt.

(vgl. www.pfarrbriefservice.de)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.