Unterwegs auf den Spuren Jesu

42 Pilgerinnen und Pilger machen sich am Freitag, 2. März, in aller Frühe zu einer Wallfahrt der Gesamtkirchengemeinde St. Urban auf ins Heilige Land. Neben dem See Genezareth stehen auch Bethlehem und Nazareth auf dem Programm, ehe die Gruppe dann die „Heilige Stadt“ Jerusalem besuchen wird.

Begleitet wird die Reise von Pfarrer Andreas Gälle, P. Jörg Widmann SDB und dem Aachener Domvikar Dr. Peter Dückers. Untergebracht sind die Wallfahrer im Gästehaus Tabgha am See Genzareth und in Jerusalem dann im Deutschen Hospiz.

 

Dieser Beitrag wurde unter Startseite veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.