„So spricht der Herr: Kehrt um zu mir von ganzem Herzen“ (Joel 2,12)

Getreuer Gott,
im Vertrauen auf dich beginnen wir die vierzig Tage der Umkehr und Buße. Gib uns die Kraft zu christlicher Zucht, damit wir dem Bösen absagen und mit Entschiedenheit das Gute tun.
(Tagesgebet an Aschermittwoch)

Mit dem Aschermittwoch beginnt die Österliche Bußzeit. Auch in der Gesamtkirchengemeinde St. Urban sind die Gläubigen an diesem besonderen Tag eingeladen, sich mit dem Aschenkreuz bezeichnen zu lassen: Ein äußeres Zeichen für die  Zeit inneren Umkehr, des Fastens, der Buße und des Gebetes.

Foto: www.pfarrbriefservice.de

Dieser Beitrag wurde unter St. Christophorus, St. Franziskus, St. Johannes, St. Markus, Startseite veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.